Zum Inhalt springen
Logo der Seniorenseiten

Tom Finnek alias Mani Beckmann stellt seinen neuen Krimi "Totenbauer" in der Stadtbibliothek vor.

Weiterlesen

Signierstunde mit der Bürgermeisterin

Bürgermeisterin Karola Voß signierte am Montag 25 Exemplare des Bildbandes persönlich bei der Ahaus Marketing &...

Weiterlesen

Zur Feier des 50-jährige Bestehens der Bewährungshilfe Ahaus-Gronau war Prof. Dr. Christian Pfeiffer zu einem Vortrag eingeladen worden.

Weiterlesen

Viele Ahauser trafen sich am 9. November vor dem Standort der ehemaligen Synagoge in Ahaus. Zu Beginn der kleinen Gedenkfeier sang Lucette van den...

Weiterlesen

Kalender

18. November - 18. Dezember

Treff 55+ Gruppe: Rommé

18. November 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Borkener Computer- und Internet-Treff

20. November 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Rheder Laden

20. November 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kniffelrunde

20. November 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Rommé

20. November 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Treffen der BASE

21. November 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Twickler Computertreff

21. November 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Foto und Video AG

21. November 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Treffen der Redakteure...

21. November 10:15 Uhr - 12:00 Uhr

Doppelkopf

21. November 14:30 Uhr - 17:30 Uhr

Historische Fotos

  • Die historischen Fotos der einzelnen Seniorenseiten zeigen Personen die nicht mehr genau zugeordnet werden können. Gehen Sie darum mit uns auf historische Detektivarbeit und helfen Sie das Rätsel der Fotos zu lüften. [Rhede] [Südlohn] [Vreden]

  • Die historischen Fotos der einzelnen Seniorenseiten zeigen Personen die

    nicht mehr genau zugeordnet werden können. Gehen Sie darum mit uns auf

    historische Detektivarbeit und helfen Sie das Rätsel der Fotos zu

    lüften. [Rhede] [Südlohn] [Vreden]

Logo DRK Borken
DRK Borken

Unsere Senioren APP

Bleiben Sie mit uns unserer Smartphone-App in Kontakt:


Von Senioren für Senioren

"Von Senioren für Senioren" greift die Tatsache auf, dass Senioren immer noch die mit Abstand kleinste Internet-Nutzergruppe in Deutschland ist. Dabei spielt Desinteresse am Internet in den wenigsten Fällen eine Rolle, sondern vielmehr die mit Angst behaftete Hürde, das Internet zu nutzen und sich den Gefahren ohne dem nötigen Hintergrundwissen Preis zu geben.

Mit diesem Projekt des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Borken, unterstützt durch einzelne Kommunen im Kreisgebiet, versuchen wir diese Hemmschwellen abzubauen.

Ziel des Projekt ist es, mit einer eigenen, kommunalen Seniorenseite die von Senioren für Senioren aufgebaut, weiterentwickelt und gepflegt wird, Senioren einerseits über seniorenrelevante Themen zu informieren aber andererseits auch die Hemmschwelle der Internetnutzung zu senken.

Dies kann, nach unserer Meinung, am ehesten durch eine Umsetzung von Senioren und Seniorinnen geschehen, die im kommunalen Umfeld bestenfalls gut bekannt sind.

Die damit aufgebaute Medienkompetenz im höheren Lebensalter, soll ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einer selbstorganisierten dritten Lebensphase, auch im Sinne von aktiver Bürgerbeteiligung, sicherstellen.

Eine Beteiligung an dem Projekt "Von Senioren für Senioren" kann in vielfältiger Weise stattfinden.

Wir freuen uns über Alle die dabei sein wollen!!